Operation ja oder nein?

Die richtige Entscheidung treffen


Nicht jede Operation bringt das gewünschte Ergebnis von Schmerzfreiheit und besserer Lebensqualität für den Patienten.

Drei Faktoren sind bei der Entscheidung für oder auch gegen eine Operation besonders wichtig:

  1. Eine sehr genaue Diagnostik. Dazu gehören nicht nur die technischen Diagnostiken wie MRT, CT, Röntgen u.a., sondern auch die eingehend und ausführliche körperliche Untersuchung des Patienten.
  2. Ebenso wichtig wie die Untersuchung ist die genaue Anamnese des Patienten. Hierzu gehört die detaillierte Befragung des Patienten zu seiner Krankengeschichte, dem Verlauf der Erkrankung, den psychosozialen Faktoren und der Familienanamnese.
  3. Stehen Risiko und Nutzen der Operation in einem verantwortlichen und überschaubaren Verhältnis für den Patienten.

Diese drei Faktoren werden in meiner Praxis für ganzheitliche Orthopädie – Berlin genau mit dem Patienten besprochen und analysiert.

Bei welchen Erkrankungen kommen die häufigsten Fragen?

  • Bandscheibenvorfälle
  • Wirbelsäulenschäden und Erkrankungen
  • Knieverletzungen: Meniskusverletzungen, Kniebandverletzungen
  • Arthrosen: Knie, Hüfte, Schulter
  • Karpaltunnelsynrom
  • Hallux valgus
  • Epikondylitis (Tennisellenbogen)

Sie möchten eine zweite Meinung zu der Entscheidung für oder gegen eine Operation?

Dann nehmen Sie Kontakt mit der Praxis für ganzheitliche Orthopädie - Berlin, Eciel Gaudin auf. Ihre Fragen werden hier in Ruhe gemeinsam mit Ihnen analysiert.